LANGUAGES

CUSTOM PROJECTS

Huko entwickelt und produziert direkt Systeme, Lösungen und Algorithmen, um spezifische Funktionsdaten für die Zwecke der Datenanalyseabteilung zu erfassen, sodass sich wiederum Metriken und KPI erzielen oder Verhaltensmuster der Shopper in den Einzelhandelsbereichen messen und überwachen lassen.

Im Einzelnen werden erstellt:

  • Systeme und Plattformen, die Dienste wie den Wi-Fi-Gastzugang mit verschiedenen Utilitys und Kunden-Engagements bereitstellen und zugleich mit modernsten Algorithmen ihre Online-Erfahrung (Showrooming) überwachen, sodass die On-Offline-Konvergenz konkretisiert wird
  • Fidelity & Digital App
  • Lösungen und Plattformen zur Datenmodellierung und Künstliche-Intelligenz-Systeme, die sich auf die Big-Data-Analyse stützen
  • Analysesysteme und -plattformen
  • Verwaltungssysteme für den Einzelhandel
  • Kundenspezifische Algorithmen und Geräte für jedes Kundenbedürfnis

Huko ist heute das einzige Unternehmen weltweit, das in der Lage ist, für einzelne Betreiber oder Zielgruppen des Markts das gesamte, nicht nur aus der Analytics-Plattform bestehende Ökosystem individuell zu gestalten, welches als Endergebnis zu verstehen ist, mit dem die Daten, Indikatoren, KPI, Informationen und die Grunderkenntnisse auch vorausschauender Modelle erstellt werden können.

Huko ist zur Zeit der einzige Player weltweit, der es vermag, für das jeweilige Projekt oder den jeweiligen Kunden nicht nur die endgültige Analytics-Lösung/-Plattform, sondern auch die Geräte, Algorithmen oder Lösungen für die Erstellung einmaliger und exklusiver, für das analytische Ergebnis des Projekts erforderlicher und funktioneller Daten zu personalisieren.

Aus diesem Grund ist Huko der privilegierte globale Partner für die Realisierung äußerst komplexer Projekte, die von den führenden Gruppen und Konzernen des Sektors der Einzelhandelsketten, Einkaufszentren-Outlets, Supermarktketten, Public-Station-Airport-Museum, Smart Cities und Hotels in Auftrag gegeben werden.

Alle Geräte und Lösungen von Huko sind grundsätzlich untereinander integriert und erzielen dadurch erhebliche Skaleneffekte sowie die Vereinheitlichung aller Informationen, die auf den verschiedenen Plattformen vorhanden sind, damit das Problem der für nicht integrierte Architekturen typischen Abweichungsfehler und Redundanzen der Daten aus dem Weg geräumt wird.

 

 

By using the site, you accept that this might set cookies to enable better navigation

Ok
I accept

Privacy
policy



Fatal error: Uncaught exception 'ErrorException' with message 'Unknown: write failed: No space left on device (28)' in Unknown:0 Stack trace: #0 [internal function]: error_handler(2, 'Unknown: write ...', 'Unknown', 0, Array) #1 {main} thrown in Unknown on line 0